TV-Beitrag auf NDR
Patientenvideos

Curriculum Osteopathie
Fasziendistorsionsmodell
nach S. Typaldos

Hannover – München – Köln – Zürich


  • Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach TYPALDOS ist die Kombination aus visueller Diagnostik sowie aus manuellen und osteopathischen Behandlungstechniken.
  • Die Schmerzgestik (Körpersprache) des Patienten lenkt den Therapeuten in der Behandlung. Schmerzgestik und nachfolgende Therapie stehen dabei in einem eindeutigen Zusammenhang.
  • Die meisten schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates können mit der TYPALDOS-Methode erfolgreich behandelt werden.
  • Für Ärzte und Therapeuten bietet die AIM eine vollständige Ausbildung in der Typaldos-Methode.
  • Mit unserem Dozententeam erwerben Behandler rasch und zielgerichtet ein tiefes Verständnis für diese Methode.
  • Der sichere klinische Blick für die Körpersprache unserer Schmerzpatienten und das Beherrschen der wirksamen Behandlungstechniken stehen am Ende der FDM-Ausbildung.

Informationen für Patienten

  • Alle Ärzte und Therapeuten in unserem Register behandeln nach der Typaldos-Methode. Alle sind zertifiziert und nehmen regelmäßig an Qualifizierungsmaßnahmen teil.